WISSENSWERTES ÜBER "RHODOS-INFO"

Meine Homepage über die Insel Rhodos gehört zu den Homepage-Urgesteinen im Internet, die sich mit der griechischen Sonneninsel befassen und immer noch gepflegt und erweitert werden. Sie wurde im Jahr 1998 aus der Taufe gehoben - ungefähr im selben "Alter" ist die Rhodos-Homepage meines Freundes Helmut (ich glaube, die "Taufe" seiner Homepage war einen Tick früher). Über unsere Homepages - verbunden mit unserer Liebe zur Insel Rhodos - lernte ich ihn zunächst "online" kennen (reger Mail-Austausch) und Anfang dieses Jahrtausends konnten wir uns dann auch persönlich kennen lernen und es hat sich seitdem eine richtig tolle Freundschaft entwickelt.


Das Outfit der Startseite von Rhodos-Info im Jahr 1999


Zum damaligen Zeitpunkt hatten Informationen im Internet nur einen Bruchteil der Bedeutung, den sie heute haben. Es war also eine Art "Pionier-Arbeit", da auch die Programmierung der Seiten noch wesentlich zeitaufwendiger war. Außerdem musste man in den ersten Jahren besonders bei Fotos auf die Dateigrößen achten, da die Internetverbindungen noch langsam waren - nein, sie waren sehr langsam. Bis sich dann Fotos auf den Webseiten öffneten, konnte schon recht viel Zeit vergehen. Die Dateigröße der einzelnen Fotos musste daher gering gehalten werden, was natürlich zu Lasten der Qualität ging. Das hat sich über die Jahre zum Glück gewaltig verändert.

Die Homepage war zunächst eine Art "bebilderter Reisebericht" über die Insel Rhodos. Da ich bereits seit 1982 regelmäßig auf Rhodos war und ein begeisterter Hobbyfotograf bin, konnte ich auf viele Fotos zurückgreifen. Das Problem war nur, dass fast alle Fotos noch aus der analogen Zeit stammten - also in Papierform oder als Dias vorlagen. Die Fotos und Dias mussten also erst einmal mit einen Scanner (für die Dias mit einem extra Dia-Scanner) "digitalisiert" werden. Der zeitliche Aufwand war erheblich und es gab doch noch gravierende Qualitätsunterschiede zwischen dem Ausgangsprodukt (Foto oder Dia) und dem Endprodukt (Bilddatei). Zum Glück ist das Heutzutage alles wesentlich einfacher geworden und die Qualitätsunterschiede sind nur noch marginal. 

Mittlerweile gibt es unzählige Homepages über die Insel Rhodos. Einigen davon merkt man an, dass sie mit viel "Herzblut" entstanden sind und auch weiterentwickelt werden. Leider gibt es aber auch einige Homepages, die in Großteilen einem Spiegelbild meiner Homepage entsprechen - vom Aufbau bis zum Inhalt. Dort hat man sich nicht gerade viel Mühe mit eigenen Ideen gemacht - es wurden viele Texte fast eins zu eins übernommen - was ich auch daran erkennen konnte, dass z.B. eine von mir falsch eingegebene Telefonnummer (Zahlendreher) mit genau dem selben Fehler auch dort auftaucht.....
Anfangs fand ich diesen "Ideen-Klau" noch ärgerlich. Mittlerweile kann ich darüber aber nur noch schmunzeln, wie sich Leute gerne mal mit fremden Federn schmücken.  Wenn ich jedoch mitbekomme, dass Fotos von meiner Homepage ohne meine Zustimmung auf anderen Webseiten auftauchen, dann verstehe ich mittlerweile keinen Spaß mehr. Es kann dann also passieren, dass die Einschaltung eines Anwaltes unumgänglich wird.

Im Herbst 2002 reifte dann die Entscheidung, die Homepage grundlegend umzugestalten. Aus den "bebilderten Reiseberichten" wurde eine Art "Rhodos-Reiseführer im Internet". Die chronologisch aufgebaute und mittlerweile recht unübersichtlich gewordene Homepage erhielt einen ganz anderen Aufbau und ein neues Layout - die Informationen wurden in einer eigenen Rubrik alphabetisch sortiert und für die Sehenswürdigkeiten und Dörfer wurde ebenfalls eine Rubrik eingerichtet und nach Alphabet sortiert. Weitere Rubriken (u.a. Rhodos-Stadt, Strände, Tavernentipps und Ausflüge zu Nachbarinseln) kamen hinzu.
Nun ist die Homepage schon 15 Jahre online und es erfüllt mich auch mit etwas Stolz, dass "Rhodos-Info" seit 2003 ständig über 200.000 Besucher pro Jahr hat. Ein Zeichen dafür, dass ich mit meinem "Rhodos-Projekt" nicht alles falsch gemacht haben kann. Der Umfang der Homepage ist von Jahr zu Jahr größer geworden und es wurden sehr viele alte Fotos durch neue digitale Fotos ersetzt. Da wir meist 2-3x pro Jahr auf Rhodos sind, wird es wohl ein ständiger Prozess bleiben, neue Fotos und neue bzw. aktualisierte Informationen in die Homepage einzupflegen.
Aufgrund der starken Frequentierung der Webseite (Datentransfer) und der Größe der Homepage (Summe aller Text-, pdf- und Bilddateien) wechselte ich im März 2003 den Provider, auf dem meine Homepage seitdem zu meiner vollsten Zufriedenheit gehostet ist.

Seit Mitte 2002 verkaufe ich über meine Homepage eine Rhodos-CD, die umfangreiche Informationen im pdf-Format und über 300 Fotos in Fotoqualität enthält. In den über 11 Jahren (Stand: 11/2013) konnte ich bereits über 5.500 dieser CDs verkaufen. Da ich von jeder verkauften CD einen Euro an die Tierhilfe auf Rhodos spende, konnte ich dadurch auch schon einen beträchtlichen Geldbetrag der Tierhilfe zur Verfügung stellen.


So sah die Startseite von Rhodos-Info im Jahr 2003 aus - die Grundfarbe ist bis heute geblieben

Seit einigen Jahren sind auch zahlreiche Leute auf der Insel Rhodos auf meine Homepage aufmerksam geworden. So hatte ich bereits zwei Besuche im Rathaus beim Bürgermeister von Rhodos-Stadt bzw. seinem Stellvertreter, durfte den "Tourismus-Minister" für die Dodekanes-Inseln persönlich kennen lernen und stehe mit einigen Hotelbesitzern und Managern größerer Hotels in Kontakt. Besonders die mittlerweile sehr guten Kontakte zu einigen Behörden haben mir so manche Tür geöffnet. Man hat erkannt, dass "Rhodos-Info" eine gute Werbung für die Insel Rhodos im deutschsprachigen Raum ist.
Mehrere Unternehmen auf Rhodos nutzen seit einigen Jahren meine Homepage, um sich und ihre touristischen Einrichtungen den potentiellen Urlaubern vorzustellen.
Seit 2006 werde ich regelmäßig zur ITB (Tourismus-Messe) nach Berlin eingeladen, auf der ich bereits zahlreiche interessante Gespräche mit Reisebuch-Verlagen und den Vertretern mehrerer rhodischer Touristikunternehmen führen konnte. 

Das letzte größere Projekt war die Schaffung eines Rhodos-Forums, das auf einer eigenen Domain läuft. Es gibt zwar im Internet mehrere kostenlose Foren-Anbieter, die Foren sind dann aber beim Anbieter dieser Foren gehostet. Stellt der Anbieter seine Dienste - aus welchen Gründen auch immer - ein, dann ist plötzlich auch das Forum nicht mehr verfügbar - so ist es mir leider auch schon ergangen.
Da ich bei der Umsetzung eines solchen Projektes jedoch an meine Grenzen bezüglich Programmierung etc. gestoßen bin, war ich sehr froh darüber, dass mir Helmut seine Hilfe anbot und er mit seinem Wissen die technische Umsetzung des Forums-Projektes übernahm (und das hat er wirklich klasse gemacht!). Eine Domainname war schnell gefunden und die benötigte Software zur Einrichtung des Forums gekauft. Nachdem das Forum mit seinen Rubriken eingerichtet und online gestellt war, haben wir erst einmal einige Zeit im "Hintergrund" alles ausgetestet und einige Dinge optimiert. Als wir der Meinung waren, dass das Forum für den täglichen Betrieb gut gerüstet ist, wurde das Forum im März 2008 für User geöffnet.
Die Entscheidung eines eigenständigen Forums war absolut richtig, da zwischenzeitlich auch der bekannte Foren-Anbieter "Rapid-Forum", bei dem ich vorher mein Forum hatte, seine Dienste vollständig eingestellt hat. Jetzt sind wir unabhängig, können das Forum so anpassen, wie wir es für sinnvoll halten und die Gefahr einer Abschaltung besteht nicht mehr. Und da das Forum auf einer eigens dafür angeschafften Domain liegt, läuft es auch stabil.


Die Startseite von Rhodos-Info im Jahr 2008  

In den letzten Jahren haben wir von Rhodos aus mehrere Nachbarinseln besucht - teilweise für einige Tage mit entsprechenden Übernachtungen. Daher ist der Bereich mit den Ausflügen zu Nachbarinseln mittlerweile auch umfangreicher geworden - so neben Chalki und Symi auch Tilos, Kastellorizo, Karpathos, Kos und Kalymnos. Weitere Insel sollen in den kommenden Jahren folgen.


Am Sonntag, den 24.11.2013 zeigte der Besucherzähler den 3 millionsten Besucher.
Die Besucherin, die mir diese Hardcopy zusandte, erhielt einen Griechenland-Kalender 2014

Über meine Homepage und das Forum habe ich in den zurückliegenden Jahren zahlreiche User auch persönlich kennengelernt - natürlich meistens auf Rhodos. Überwiegend waren diese Treffen - die manchmal auch rein zufällig waren - sehr angenehm. Leider fehlt mir die Zeit, alle Einladungen anzunehmen, da ich während meiner Aufenthalte auf Rhodos auch zahlreiche Besuche bei meinen Werbekunden habe, gerne mit meinen Freunden auf Rhodos zusammen bin, viel unterwegs bin, um neue Informationen zu sammeln und Fotos zu machen und natürlich auch selbst "etwas" Urlaub zu machen.

D
as Projekt "Rhodos-Info" wäre aber nicht das, was es ist, wenn nicht zahlreiche Homepagebesucher und Rhodos-Urlauber aktiv daran teilnehmen würden. Per Mail oder als Gastbeitrag schildern sie ihre Rhodos-Eindrücke, teilen mir ihre Tavernen-Tipps mit oder senden mir Fotos zu, die ich dann auf "Rhodos-Info" veröffentliche. Dafür bedanke ich mich an dieser Stelle recht herzlich und hoffe, dass das auch in Zukunft so bleiben wird! 


Die Startseite im November 2013

Meine Frau ist zum Glück auch ein richtiger "Rhodos-Fan" (sie ist ja auch "Schuld", dass ich 1982 erstmals auf Rhodos war) und bringt daher auch das nötige Verständnis auf, dass ich doch häufiger mal "etwas" mehr Zeit am Computer verbringe, um die Homepage immer aktuell zu halten. 

Es grüßt Sie / Euch recht herzlich


 

Sofern Sie direkt auf diese Seite der Homepage gekommen sind  und die Frames wurden nicht automatisch mitgeladen (es fehlt die linke Spalte mit der Inhaltsangabe), klicken Sie bitte zur weiteren Navigation auf den folgenden Text-Link:
Home