LEBEN AUF RHODOS


Immer mehr Rhodos-Urlauber spielen mit dem Gedanken auszuwandern und sich eine Existenz auf Rhodos aufzubauen oder sich ein Haus oder eine Wohnung auf Rhodos zu kaufen bzw. zu mieten, um zunächst dort längere Urlaubsaufenthalte zu machen und später dann ganz hinzuziehen. Dabei muss man sich bewusst sein, dass es zahlreiche Unwegsamkeiten gibt, über die man sich im Vorwege ausreichend Gedanken machen sollte. In dieser Rubrik "Leben auf Rhodos" finden Sie auch Erfahrungen von Leuten, die auf Rhodos leben, sich dort Eigentum angeschafft haben bzw. längere Zeit des Jahres dort verbringen.


Eine sehr gute Adresse für Immobilien auf Rhodos

Besonders jüngere Leute müssen wissen, dass es nicht so einfach ist, nach Rhodos zu ziehen, um dort zu arbeiten und zu leben. Die meisten Jobs sind nur Saison-Jobs in der Tourismusbranche. Von ca. 6 Monaten Arbeit muss man dann 12 Monate leben. Ohne Einkünfte im Winterhalbjahr wird es sehr schwer über die Runden zu kommen. Die Einheimischen schaffen es nur, weil sie nebenbei meist noch Einkünfte aus der Landwirtschaft (z.B. Oliven oder Weintrauben) haben, bzw. außerhalb der Tourismus-Saison im Baugewerbe (Renovierungen in Hotels etc.) sich ein Zubrot verdienen. Wer also auf Rhodos arbeiten und leben möchte, muss sich über diese Probleme im klaren sein. Außerdem ist es u.E. sehr wichtig, dass man vor diesem Schritt Rhodos nicht nur von seiner Sonnenseite (also in der Saison) kennen gelernt hat. Man sollte auf alle Fälle auch einmal außerhalb der Saison Rhodos erlebt haben. Grundkenntnisse der griechischen Sprache sind u.E. unbedingt erforderlich.


Let’s go Hellas – Griechenland, jetzt erst recht!

von Georg Petras, 144 Seiten, 78 Farbfotos - Verlag der Griechenland Zeitung

Griechenland bietet viele Chancen – auch in der Krise. Das ist das Fazit des Autors Georg Petras. Er hat so wie viele Unternehmer-Kollegen aus ganz unterschiedlichen Branchen die Ärmel hochgekrempelt und immer weiter gemacht. Mit Hilfe seiner Lebensgeschichte erfährt man Vieles über Griechenland, die Sonneninsel Rhodos und über die vergangenen sieben Jahre der Krise in einer Region, die zu den schönsten weltweit gehört. Als Deutscher in Griechenland und als Grieche in Deutschland führt Petras ein „Doppelleben“, das es ihm erlaubt, die Ereignisse objektiv zu schildern. In seiner Geschichte geht es um Menschen und um zum Teil dramatische Ereignisse. Aber die Botschaften, die über seinen Werdegang in Stakkato-Manier vermittelt werden, sind eindeutig: Niemals aufgeben! Und: Griechenland hat enormes Potenzial! Let`s go Hellas!

Wer auf Rhodos ein Domizil haben möchte (zur Miete oder als Eigentum) und zunächst nur längere Aufenthalte (z.B. Jahresurlaub) plant, muss sich ganz andere Fragen stellen. Will man später einmal ganz nach Rhodos ziehen, sollte das Objekt nicht in einem (fast) reinen Touristenort liegen, denn außerhalb der Saison werden diese Orte zu Geisterstädten (z.B. Faliraki und Kolymbia). Es ist wichtig, einen Ort zu suchen, wo auch außerhalb der Saison das Leben "normal" weitergeht. Man muss sich auch bewusst sein, dass die Preise im Norden der Insel (also Rhodos-Stadt und die umliegenden Dörfer - z.B. Koskinou) wesentlich höher liegen. Das hängt hauptsächlich mit der (für griechische Verhältnisse) guten Infrastruktur zusammen. So erreicht man schnell gute Einkaufsmöglichkeiten (größere Supermärkte), alle Schularten, die es auf Rhodos gibt, sind in der Nähe und auch die medizinische Versorgung ist dort am besten. Je weiter man Richtung Süden geht, um so günstiger sind die Objekte zur Miete und auch zum Kauf. Hier muss man sich jedoch bewusst sein, dass eine Fahrt nach Rhodos-Stadt schnell eine Stunde mit dem Auto dauern kann. Wer sich auf Rhodos ein Domizil anschaffen möchte, sollte auch etwas Griechisch können - so wird es jedenfalls viel einfacher, um mit den "Nachbarn" Kontakte zu knüpfen. Wer sich einen Ort aussucht, in dem schon griechische Freunde bzw. Bekannte wohnen, wird es natürlich noch einfacher haben.

ELGESEM
(griechisch-deutschsprachiger Verein für Wissenschaft und Bildung)
Georgiou Seferi 108
Ano Ilioupoli

85100 Rhodos
ein Bericht von Kirsten Kanis 

Über die Jahre unserer Rhodos-Urlaube und über unsere Homepage haben wir mehrere liebe Menschen kennen gelernt, die auf Rhodos leben oder sich dort ein Domizil angeschafft haben. Wir haben uns sehr gefreut, dass sich einige "Auswanderer" und "Dauergäste" bereit erklärt haben, Erfahrungsberichte zu schreiben. Die ersten sind bereits eingetroffen und werden hier veröffentlicht. Wir hoffen, dass Ihnen diese Erfahrungen aus erster Hand nützlich sind und Sie nicht alles durch die rosarote Brille sehen. Sie werden sehen, dass ein solcher Schritt wohl überlegt sein muss - vielleicht können durch die Ratschläge und Tipps einige Pannen bei der Planung und Durchführung vermieden werden.
Wenn Sie auf die folgenden Text-Links klicken, kommen Sie zu den einzelnen Erfahrungsberichten.

Tipps zum Leben auf Rhodos
Ruth ist mit einem Griechen verheiratet und lebt seit einigen Jahren auf Rhodos. Sie arbeitet auf Rhodos und hat zusammen mit ihrem Mann Dimos auch zwei schöne Ferienwohnungen in Rhodos Stadt, die sich im selben Haus befinden, in dem  Ruth und Dimos leben. Im folgenden Bericht schildert sie Ihre Erfahrungen und gibt Tipps.
Leben und arbeiten auf Rhodos
Frank lebte von 2000 bis Ende 2007 auf Rhodos, hatte sich ein altes Gebäude längerfristig gemietet und sehr viel in Eigenleistung umgebaut und sich mit der Zeit ein sehr schönes Zuhause geschaffen. Er schildert seine Erfahrungen, die nicht nur positiv sind.
Rentner-Dasein auf Rhodos
Inge und Hans-Peter sind Rentner und leben seit September 1999 auf Rhodos. Sie genießen dort das Dorfleben über das ganze Jahr und bereuen ihre Entscheidung nicht.

Auswandern nach Rhodos
Mägi und Dave wollen nach Rhodos auswandern. Z.Z. leben sie noch in der Schweiz - Mägi ist Schweizerin, Dave ist  Engländer, der aber schon viele Jahre in der Schweiz lebt. In ihrem Bericht schildert Mägi wie die Liebe zu Rhodos begann und was alles zu bedenken ist, wenn man den großen Schritt wagt.
.
Rhodos hat uns

Mittlerweile sind Mägi und Dave auf Rhodos und berichten hier über ihre ersten Erlebnisse und Eindrücke
.

Fünf Monate auf Rhodos
Nun sind Mägi und Dave 5 Monate auf Rhodos - hier ihre Fortsetzungsgeschichte über Erlebtes & Erfahrungen
 

Vom Sommer in den Winterschlaf 
nun leben Mägi & Dave fast ein Jahr auf Rhodos - hier ihre Erlebnisse der letzten Monate

Einkaufstipps für Leute, die auf Rhodos leben
Hier finden Sie einige Einkaufsmöglichkeiten, die bei einem längeren oder ständigen Aufenthalt auf Rhodos hilfreich sein können.
Orthodoxe Christen besser verstehen
Eine kleine Anleitung von Pfarrerin Dr. Christine Friebe-Baron
Deutschsprachige Ärzte auf Rhodos
Hier gibt es Adressen und Telefonnummern von deutschsprachigen Ärzten auf Rhodos
Namenstage
Überraschen Sie doch einmal einen griechischen Freund oder eine Freundin zum Namenstag. Hier finden Sie eine Übersicht mit mehreren Namen - sortiert nach Monaten.
Treffen und Veranstaltungen  NEU
Hier finden Sie die uns bekannten Treffen, Veranstaltungen und Unternehmungen für deutschsprachige Inselbewohner.

 

Sollten auch Sie Erfahrungen mit dem Thema "Leben auf Rhodos" haben, so schreiben Sie uns doch bitte eine Mail - im Betreff geben Sie bitte "Leben auf Rhodos" an!

Eine Homepage, die sich ausführlich mit dem Thema "Leben auf Rhodos" beschäftigt, ist die Homepage "Das Rhodos-Journal"  unseres Freundes Helmut. Dort findet man u.a. Geschichten, Interessantes, Nachrichten und Bilder über das Leben auf Rhodos:

 

Deutschsprechender Anwalt auf Rhodos
z.B. für Grundstücksrecht (Hauskauf) sowie Unfall-, Schadensersatz-, Handels- u. Gesellschaftsrecht:

Dr. jr. Nikos Skourtos & Partner
Ethnarchou Makariou 45
85100 Rhodos
Tel.: 22410 35540 und 27318
Fax: 22410 30340

 

Sofern Sie direkt auf diese Seite der Homepage gekommen sind  und die Frames wurden nicht automatisch mitgeladen (es fehlt die linke Spalte mit der Inhaltsangabe), klicken Sie bitte zur weiteren Navigation auf den folgenden Text-Link:
Home