URLAUBSREGIONEN AUF RHODOS

Die Frage der "Unterkunft" (wo und was) ist nicht einfach zu beantworten. Die Entscheidung hängt sehr von Ihren persönlichen Vorstellungen und Ansprüchen ab. Wir können Ihnen daher nur unsere subjektiven Eindrücke vermitteln.

Rhodos-Stadt:
Die Stadthotels sind überwiegend schon etwas älter, werden aber meist ständig renoviert. Die Neustadt von Rhodos (dort liegen die meisten Hotels) ist sehr belebt (Straßenverkehr, Bars, Discos etc.). Die Strände gehören nicht unbedingt zu den besten der Insel. Vorteil: Sie sind in der Nähe der beeindruckenden Altstadt und des schönen Mandraki-Hafens. Auch in der Altstadt gibt es einige kleine Hotels und Pensionen, diese sind aber kaum im Zusammenhang mit einer Pauschalreise buchbar.

Ostküste bis Faliraki:
Die Hotels bis Faliraki sind meistens noch nicht so alt
und sie liegen überwiegend dicht am Meer. Ca. 1,5 bis 3 km vor Faliraki befinden sich einige Hotels für gehobenere Ansprüche (u.a. Rhodos Royal, Palladium, Esperos Palace und Esperos Village). Vorteile: die Strände gehören zu den besseren der Insel, die Busverbindung nach Rhodos-Stadt (ca.10 km) ist gut und trotz der vielen und teilweise großen Hotels ist es hier verhältnismäßig ruhig.

Nostalgia Appartements   Lakis Apartments, Faliraki - Rhodos

 

Ostküste hinter Faliraki:
Afandou: 
viele kleinere Hotels, Ortskern von Afandou noch recht ursprünglich, Kieselstrand. Auch im Hochsommer noch nicht überlaufen.

Kolymbia: 
viele Hotels wurden hier seit Mitte der 80er Jahre gebaut, schöner Strand im südlichen Bereich, aber leider fast reines Tourismuszentrum, schon verhältnismäßig weit weg von Rhodos-Stadt und den dortigen Sehenswürdigkeiten, Busverbindung aber recht gut.

Archangelos: 
größtes Dorf der Insel, mehrere kleine Hotels und Pensionen, schöner Ortskern, hier kann man noch seine Ruhe finden, Strand nicht weit entfernt (ca.
2,5 km), Entfernung zu Rhodos-Stadt kann als Nachteil empfunden werden. In Stegna, dem "Hausstrand" von Archangelos gibt es auch einige Hotels und Pensionen - von Massentourismus aber bisher noch keine Spur.   

Hotels um Lindos: 
schöne Strände, der beeindruckende Ort Lindos mit seiner Akropolis ist nicht weit entfernt, Nachteil: ohne Mietauto ist man ziemlich ortsgebunden, Bus nach Rhodos-Stadt fährt ca. 1 1/2 Stunden.

Kiotari: 
mehrere große Hotels und Studios / Appartements, die gut für einen reinen Strandurlaub geeignet sind. Die Urlauber sind jedoch fast unter sich, da kein Dorf in unmittelbarer Nähe ist. Will man etwas von der Insel sehen, ist man auf organisierte Touren oder (besser) auf ein Mietauto oder einen Motorroller angewiesen. Überwiegend handelt es sich bei den Hotels um All-Inclusive-Hotels. 

Alisahni Villen

Westküste: 

Trianda - Ixia - Ialyssos:
Viele - meist größere Hotels - liegen an der stark befahrenen Küstenstraße. Zwischen den Hotels liegen
zahlreiche Bars und Discotheken (Touristenhochburg). Der Strand ist nicht so schön - für kleine Kinder wegen des häufig sehr welligen Wassers zum Baden weniger geeignet. Mit Belästigung durch Fluglärm ist zu rechnen.

Theologos und Soroni:
Hier wird es an der Westküste schon wesentlich ruhiger. In Soroni gibt es nur einige kleinere Unterkunftsmöglichkeiten. Am Theologos-Strand gibt es eine handvoll Hotels (auch zwei etwas größere). Aber auch hier ist das Meer für kleinere Kinder wegen der Wellen nicht so gut geeignet.

Fanes und Kalavarda:
Bis in diese Orte ist der Tourismus - geschweige denn der Massentourismus - noch nicht vorgedrungen. Es gibt bisher nur einige kleinere Hotels und Pensionen. Am Strand - zum Teil sandig, zum Teil kieselig - ist das Meer vormittags meist ruhig, bevor am frühen Nachmittag der Wind auffrischt und es welliger wird.


Nähere Einzelheiten zu verschiedenen Stränden finden Sie in der gesonderten Rubrik, die Sie in der linken Spalte finden. Diese Beschreibungen können Ihnen eventuell bei der Wahl Ihres Urlaubsortes behilflich sein.

Wir empfehlen Ihnen die Ostküste der Insel - wo, das müssen Sie entscheiden. Unseres Erachtens ist für jeden Geschmack etwas dabei. Bis 2005 haben wir in zahlreichen Hotels unseren Urlaub verbracht. Wir sind dabei zu der Erkenntnis gekommen, dass wir uns in kleineren Hotels wohler gefühlt haben. In Familienbetrieben herrscht halt eine wesentlich persönlichere Atmosphäre. Beim Komfort muss man jedoch meist einige Abstriche machen. Ist man Stammgast in einem solchen Hotel, ist man nicht mehr "Tourist" sondern "Freund". Wir haben dadurch zahlreiche Freundschaften geschlossen und viele Eindrücke gewonnen (griechische Hochzeitsfeier, Taufe, Osterfeier, Dorffeste etc.), die wir sonst so nicht erlebt hätten. Seit 2006 verbringen wir unsere Urlaube fast ausschließlich in Ferienhäusern, Appartements oder Ferienwohnungen, da wir doch sehr viel unterwegs sind und ein Hotel mit festen Essenszeiten für uns Nachteile hat, zumal wir auch sehr gerne in Tavernen einkehren. Hotelempfehlungen können wir daher aus eigenen Erfahrungen leider nicht mehr aussprechen.

Unterkünfte auf Rhodos bei:

<<<< Zurück zur Übersicht "Tipps von A bis Z"

 
Sofern Sie direkt auf diese Seite der Homepage gekommen sind  und die Frames wurden nicht automatisch mitgeladen (es fehlt die linke Spalte mit der Inhaltsangabe), klicken Sie bitte zur weiteren Navigation auf den folgenden Text-Link:
Home