SEHENSWÜRDIGKEITEN & DÖRFER AUF RHODOS

Einige allgemeine Hinweise, die Sie beherzigen sollten:
Kirchen und Klöster sollten Sie nur in angemessener Bekleidung besichtigen - d.h. Frauen in Röcken (nicht zu kurz) und Männer in langen Hosen. Die Schultern sollten bedeckt sein - also keine Träger-Shirts (und erst recht nicht in Badehose oder Bikini - haben wir leider alles schon gesehen).
Nehmen Sie sich Zeit für Ihre Ausflüge, nur so können Sie diese schöne Insel genießen. Wer nur schnell von allen Sehenswürdigkeiten ein paar Fotos machen möchte, um zu Hause zu zeigen, was man alles gesehen hat, sollte lieber eine organisierte Inselrundfahrt mit dem Bus machen.

Die meisten Sehenswürdigkeiten, Museen und Ausgrabungsstätten auf Rhodos (u.a. Akropolis von Lindos, Kamiros und Filerimos) sind montags geschlossen oder öffnen montags erst um die Mittagszeit - genauere Infos dazu finden Sie in der Rubrik "Tipps von A bis Z" unter "Öffnungszeiten".

Nachfolgend finden Sie die Links zu den Beschreibungen vieler Dörfer und den Sehenswürdigkeiten mit zahlreichen Fotos:

Afandou
ein Dorf an der Ostküstenseite
Agios Issidoros
ein kleines Bergdorf am Attavyros
Agios Nikolaos Fountoukli 
kleine Kirche am Profitis Ilias
Anthony-Quinn-Bucht 
schöne Bucht mit toller Landschaft
Apolakkia
Dorf im Südwesten und Stausee
Apollona
ein Dorf am Fuße des Profitis Ilias
Archangelos & Stegna
das größte Dorf der Insel und der "Hausstrand"
 Archipoli NEU
ein Dorf mit zwei interessanten Museen
Asklipion
ein kleines Dorf im Süden
 Charaki & Feraklos
kleines Fischerdorf an der Ostküste & Burgruine
Embona
das Weindorf am Fuße des Attavyros
 Epta Piges (7 Quellen) 
ein beliebtes Ausflugsziel
 Faliraki
die Touristenhochburg auf Rhodos
 Fanes
das Dorf der Farben
 Filerimos
Kloster und antike Stätte
 Gennadi
ein beschauliches Küstendorf im Süden
Glyfada
kleiner Weiler an der Westküste
 Kallithea
eine alte Thermalbadanlage
  Kalithies
ein Dorf oberhalb von Faliraki
Kamiros
eine antike Stadt an der Westküste
 Kamiros Skala & Kritinia Castle
ein kleiner Hafen an der Westküste & eine Burgruine
 Kattavia
das südlichste Dorf der Insel
  Kiotari
Ferienzentrum im Süden der Insel
Kolymbia
Feriengebiet an der Ostküste
 Koskinou
ein Dorf mit schönem alten Ortskern
Kritinia
ein gemütliches Dorf an der Westküste
Lachania
das Künstlerdorf im Süden der Insel
 Lardos
ein aufstrebender Ort hinter Lindos
Lindos
das beliebteste Ausflugsziel
 Malona & Massari
2 Dörfer zwischen Archangelos & Lindos
 Maritsa
ein Dorf im Norden der Insel
Mesanagros
einsam gelegenes Dorf im Süden der Insel
 Moni Ipsenis  
ein Nonnenkloster bei Lardos
 Moni Kamiri
ein verlassenes Kloster bei Massari
 Moni Panagia Paramytias
Klosterkirche bei Afandou
Moni Skiadi  
ein Kloster im Süden der Insel
Moni Thari
ein Kloster bei Laerma
Monolithos
eine Burgruine an der Westküste
 Petaloudes
das Schmetterlingstal
 Platania
kleines Dorf am Hang des Profitis Ilias
Plimiri
kleiner Weiler im Süden der Insel
Prassonissi
der südlichste Punkt der Insel
 Profilia
kleines Dorf im Süden
 Profitis Ilias
"Alpenland" auf Rhodos
Psinthos
ein Dorf mit guten Tavernen
Salakos
Dorf zwischen Kalavarda u. Embona 
 Sianna
ein kleines Dorf am Attavyros
 Straußenfarm
schon mehr ein kleiner Tierpark 
Theologos  
ein kleines Dorf an der Westküste
Tsambika
Wallfahrtskirche und toller Strand 
 

NEU = es sind neue Informationen im Februar 2017 hinzugekommen

Auf der nachfolgenden Karte sind zahlreiche Ziele auf der Insel eingezeichnet:

Die Kurzbeschreibung von Dörfern und Sehenswürdigkeiten, die Sie auf unserer Homepage finden, ist nicht vollständig. Es gibt noch eine Vielzahl weiterer interessanter Ziele (z.B. kleinere Dörfer, die alle ihren ganz individuellen Charme haben). Ebenso gibt es noch viele kleine Badebuchten und fast menschenleere Strände (meist im Süden der Insel). Wir können Ihnen daher nur den Tipp geben, dass Sie bei Ihren Ausflügen dort anhalten sollten, wo es Ihnen gefällt. Und kehren Sie ruhig einmal in eine der urigen Dorftavernen ein, um das griechische Leben abseits der Touristenzentren zu genießen. Sie brauchen auch keine Angst vor Verständigungsproblemen zu haben - auch wenn es mit der Sprache nicht klappt. Die Griechen sind sehr hilfsbereit.

Insgesamt gibt es auf Rhodos neben der Stadt Rhodos 48 Dörfer :
Afandou, Agios Issidoros, Apolakkia, Apollona, Archangelos, Archipoli, Arnitha, Asgourou, Asklipion, Charaki, Damatria, Dimilia, Eleoussa, Embona, Fanes, Faliraki, Gennadi, Ialyssos, Istrios, Kalathos, Kalavarda, Kalithies, Kattavia, Kiotari, Koskinou, Kremasti, Kritinia, Lachania, Laerma, Lardos, Lindos, Malona, Mandriko, Maritsa, Massari, Mesanagros, Monolithos, Paradisi, Pastida, Pefki, Pilona, Platania, Profilia, Psinthos, Salakos, Sianna, Soroni, Theologos und Vathi (nicht aufgeführt sind: Kallithea, Kolymbia, Ixia und Trianda, da es keine Dörfer sind, sondern eigentlich nur reine Ferienorte ohne "Leben" im Winter). 



Die Landschaft bei Apollona mit Blick auf den Attavyros


Die Landschaft an der Westküste - hier bei Stelies (Nähe Sianna)

Sofern Sie direkt auf diese Seite der Homepage gekommen sind  und die Frames wurden nicht automatisch mitgeladen (es fehlt die linke Spalte mit der Inhaltsangabe), klicken Sie bitte zur weiteren Navigation auf den folgenden Text-Link:
Home